• Das Unternehmen
  • Produktion / Anlagen
  • Netze
  • Jobs & Karriere
  • E-Mobilität
  • Downloads / Publikationen
  • Kontakt
  • SAKpedia
  • // MEDIENMITTEILUNGEN 2015

    29. September 2015 – Gemeinde Weesen erstellt mit SAK Elektro-Tankstelle

    Die Gemeinde Weesen stellt mit Unterstützung der St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) eine Elektrotankstelle auf und realisiert damit die Vorgaben des 2014 verabschiedeten Energiekonzepts der Region ZürichseeLinth. Das Konzept sieht vor, dass jede Gemeinde baldmöglichst eine Ladestation für Elektroautos anbietet.

    Ein gutes Netz von Ladeinfrastruktur fördert die weitere Entwicklung der Elektromobilität. Die Gemeinde Weesen hat in Zusammenarbeit mit der SAK zwei öffentliche Ladestationen mit einer Leistung von je 22 kW eingerichtet. Mit dieser Leistung kann beispielsweise die Batterie eines Renault Zoe in rund einer Stunde vollgeladen werden. Neben allen Typen von E-Autos können auch E-Bikes und E-Roller an den Ladestationen tanken. Zum Einsatz kamen die von der Schweizer Firma Green Motion hergestellten Ladestationen. Als Projektleiter verantwortete die SAK die Planung und Inbetriebnahme der Ladeinfrastruktur.

    Konkrete Umsetzung Energiekonzept Region ZürichseeLinth

    «Wir sind stolz, mit dem neuen Angebot an öffentlicher Ladeinfrastruktur eine erste konkrete Massnahme des Energiekonzepts der Region ZürichseeLinth umgesetzt zu haben», sagt Mario Fedi, Gemeindepräsident von Weesen. «Wir sind damit unserem Ziel, dass bis 2025 jeder Zehnte mit einem Elektroauto durchs Linth-gebiet fährt, einen weiteren Schritt näher gekommen.» Die neuen Ladestationen sind im Dorfzentrum, unweit der Autobahnausfahrt praktisch gelegen und damit für Lokale und Durchreisende einfach zu erreichen. Die Stromkosten werden individuell über eine leicht höhere Parkplatzgebühr gedeckt. Und während das Fahrzeug mit Energie getankt wird, lädt die Riviera am  Walensee zum Verweilen und Geniessen ein.

    SAK Angebot E-Mobilität: einfach und sorglos für alle Kunden

    Die SAK bietet all ihren Kunden ein rundum-sorglos-Paket: von der Beratung der geeigneten Ladeinfrastruktur inkl. Zugangs- und Abrechnungslösungen, zum Verkauf der Ladestation, Installation, Wartung, Pikettdienst und Lieferung des Naturstroms.

    Weitere Auskünfte

    SAK Medienstelle, Telefon 071 229 52 09


    Legende zum Bild

    Mario Fedi (li.), Gemeindepräsident Weesen und Stefano Garbin (re.), CEO SAK, sind erfreut über die neue, öffentliche Ladeinfrastruktur.

    (Quelle: St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG)


    Kommentar schreiben

     

     

     
     
    Mit dem Absenden des Kommentars erklärt sich der Leser mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden: Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt. Telefonische Auskünfte werden keine erteilt. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.
     
    Kommentar senden