• Das Unternehmen
  • Produktion / Anlagen
  • Netze
  • Jobs & Karriere
  • E-Mobilität
  • Downloads / Publikationen
  • Kontakt
  • SAKpedia
  • // MEDIENMITTEILUNGEN 2017

    28. April 2017 – Mörschwil: Baum stürzte auf Stromleitung

    Am frühen Freitagmorgen kurz vor 7 Uhr stürzte zwischen Goldach und Mörschwil ein Baum auf eine Stromleitung der St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK). Ein Stromausfall von eineinhalb Stunden war die Folge.

    Sofort nach Eingang der Störungsmeldung machten sich die Pikettmonteure der SAK auf die Suche nach den Ursachen des Stromausfalls. Die Ursache war ein Baum der kurz vor 7 Uhr im Gebiet Meggenhus in eine 20‘000 Volt Freileitung der SAK stürzte. Die Folge war ein Stromausfall in Mörschwil und Teilen von Wittenbach.

    Dank Umschaltungen konnte um 07:21 Uhr die Versorgung von Wittenbach und um 08:16 Uhr die Stromversorgung auch in Mörschwil wieder hergestellt werden. Der umgestürzte Baum wurde anschliessend aus der Freileitung herausgeschnitten und die Stromversorgung funktionierte wieder normal.

    Die SAK dankt den betroffenen Stromkunden für ihr Verständnis.

    Weitere Auskünfte

    Vitus Müller, Leiter Regionalnetze und Betrieb, 071 229 55 13


    Kommentar schreiben

     

     

     
     
    Mit dem Absenden des Kommentars erklärt sich der Leser mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden: Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt. Telefonische Auskünfte werden keine erteilt. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.
     
    Kommentar senden