• Das Unternehmen
  • Produktion / Anlagen
  • Netze
  • Jobs & Karriere
  • E-Mobilität
  • Downloads / Publikationen
  • Kontakt
  • SAKpedia
  • Elektroform
  • // MEDIENMITTEILUNGEN 2017

    3. Oktober 2017 – Dietfurt: Fischreiher löste Kurzschluss aus

    Ein Fischreiher hat am Montag um 18.46 Uhr in der Transformatorenstation Dietfurt der St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) einen Stromausfall verursacht. Betroffen waren die Gemeinden Bütschwil-Ganterschwil, Oberhelfenschwil und Neckertal.

    Ursache des Stromausfalls war ein Fischreiher, der an der Freileitung im Tobelacker einen Kurzschluss aus-löste. Dieser Kurzschluss führte zur automatischen Abschaltung in der Transformatorenstation Dietfurt. Dank dem raschen Einsatz des SAK Pikettmonteurs war die Stromversorgung in den ersten Teilgebieten bereits nach 45 Minuten wieder sichergestellt. Um 19:58 Uhr funktionierte die Stromversorgung wieder überall ein-wandfrei. Vom Stromausfall betroffen waren die Regionen um Oberhelfenschwil, Dietfurt und Necker.

    Die SAK dankt den vom Stromausfall betroffenen Kunden für das Verständnis.

    Weitere Auskünfte

    Jürg Solenthaler, Bereichsleiter Netz, Telefon 071 229 54 25


    Kommentar schreiben

     

     

     
     
    Mit dem Absenden des Kommentars erklärt sich der Leser mit nachfolgenden Bedingungen einverstanden: Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt. Telefonische Auskünfte werden keine erteilt. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.
     
    Kommentar senden