• Das Unternehmen
  • Produktion / Anlagen
  • Netze
  • Jobs & Karriere
  • E-Mobilität
  • Downloads / Publikationen
  • Kontakt
  • SAKpedia
  • // MEDIENMITTEILUNGEN 2017

    Bild Ladestation Hotel Hirschen Wildhaus klein

    12. September 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestationen beim Hotel Hirschen in Wildhaus

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. Beim Hotel Hirschen in Wildhaus wurden die Ladestationen Nummer 35 und 36 feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestation Gemeinde Wildhaus klein

    12. September 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert zwei Ladestationen in der Gemeinde Wildhaus-Alt St.Johann

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. In der Gemeinde Wildhaus-Alt St.Johann wurden die zwei Ladestationen Nummer 33 und 34 feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestation Ebnat-Kappel

    6. September 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in Ebnat-Kappel

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. In Ebnat-Kappel wurde die Ladestation Nummer 32 zusammen mit der Clientis Bank Thur in Betrieb genommen.

    4. September 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in St.Gallen

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. In St.Gallen wurde die Ladestation Nummer 31 zusammen mit der St.Galler Kantonalbank in Betrieb genommen.

    31. August 2017 - Strompreise 2018 leicht steigend

    Die Strompreise für Kunden der St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) erfahren für das Jahr 2018 einen leichten Anstieg. Begründet wird dies durch die Erhöhung der Abgaben (KEV) gegenüber 2017 um über 50 Prozent.

    Ladestation Hotel Ibis Adliswil klein

    11. August 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in Adliswil

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. Beim Hotel Ibis in Adliswil wurde die Ladestation Nummer 30 feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Jules Verne Kinder klein

    2. August 2017 – SAK begeistert Kinder für die Welt der Technik

    Wie funktioniert ein Wasserrad? Woher kommt der Strom? Fragen, denen sich jährlich viele interessierte Besucher des Kraftwerks Kubel annehmen. So auch die Kinder von «Jules Verne».

    Bild Ladestation Park Hotel Winterthur klein

    25. Juli 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in Winterthur

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. Beim Park Hotel Winterthur wurde die Ladestation Nummer 29 feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestation Trogen klein

    19. Juli 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in Trogen

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. In Trogen wurde die Ladestation Nummer 28 zusammen mit der Gemeinde feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestation Hilton Airport klein

    12. Juli 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert zwei Ladestationen beim Hilton Zürich Airport

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. Beim Hilton Zürich Airport wurden die zwei Ladestationen Nummer 26 und 27 feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestation Waldegg St.Gallenkappel klein

    29. Juni 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in St.Gallenkappel

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. Beim Restaurant Waldegg in St.Gallenkappel wurde die Ladestation Nummer 25 feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestation Sagibeiz Murg klein

    28. Juni 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in Murg am Walensee

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. Beim Restaurant Sagibeiz in Murg am Walensee wurde die Ladestation Nummer 24 feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Fassadenmodule Heizzentrale Hofen klein

    16. Juni 2017 – Wittenbach: SAK Fassade produziert Sonnenstrom

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) betreibt in Wittenbach seit 2013 einen Wärmeverbund. Kürzlich wurden die Fassade und das Dach der Heizzentrale Hofen mit einer Photovoltaik-Testanlage ergänzt. Damit hat sich das Gebäude zur innovativen Produktionsanlage weiterentwickelt.

    Bild Ladestationen Schwaegalp klein

    14. Juni 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert zwei Ladestationen auf der Schwägalp

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. Auf der Schwägalp wurden die Ladestati-onen Nummer 22 und 23 zusammen mit der Säntis Schwebebahn AG feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestation Hotel Rebstock klein

    12. Juni 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in Rorschacherberg

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. In Rorschacherberg wurde die Ladestation Nummer 21, zusammen mit dem Best Western Hotel und Restaurant Rebstock, feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestation Hotel Wolfensberg Degersheim klein

    8. Juni 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in Degersheim

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. In Degersheim wurde die Ladestation Nummer 20 zusammen mit dem Hotel Wolfensberg feierlich in Betrieb genommen.

    Ladestationen Herisau klein

    2. Juni 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestationen in Herisau

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 230 Ladestationen. In Herisau wurden zusammen mit der Gemeinde am Freitag, 2. Juni 2017 eine Schnellladestation und zwei AC-Stationen in Betrieb genommen. Zeit für die Bevölkerung, die E-Mobilität selbst zu erleben.

    20. April 2017 - Gemeinden interessieren sich für Wärmeverbunde

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) betreibt erfolgreich die Wärmeverbunde Witten-bach und Speicher-Trogen und produziert im Wärmeverbund Nesslau und im Holzkraftwerk Zündholz in Gossau nachhaltige Energie aus Holz. An zwei exklusiven Informationsanlässen wurden verschie-dene Gemeindevertreter über diese Möglichkeiten der Wärmeproduktion orientiert.

    Ladestation Golfplatz Gonten klein

    19. April 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert Ladestation in Gonten

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 150 Ladestationen. In Gonten wurde die Ladestation Nummer 17 zusammen mit der Golf Gonten AG feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Windmessung klein

    10. April 2017 – LinthWind: Beginn der Windmessung

    Das Projekt LinthWind geht in die nächste Phase. Im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) werden die Auswirkungen auf Vögel und Fledermäuse während zwölf Monaten untersucht. Parallel erfolgt der Start der Windmessungen: Die beiden 99 Meter hohen Messmasten sollen noch vor Ostern stehen.

    Bild Ladestation Radisson Blu klein

    7. April 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert zwei Ladestationen in St.Gallen

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 150 Ladestationen. In St.Gallen wurden die Ladestationen Nummer 15 und 16 zusammen mit dem Radisson Blu Hotel feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestationen Marriott Zürich klein

    3. April 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK installiert vier Ladestationen beim Zürich Marriott Hotel

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 150 Ladestationen. Beim Zürich Marriott Hotel wurden die vier Ladestationen Nummer 10 bis 13 feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Ladestation Agrola mittel

    31. März 2017 – SAK E-Mobilität: Neue Schnellladestation in Neuhaus

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 150 Ladestationen. Bei der AGROLA Neuhaus wird am Samstag, 8. April 2017, eine Schnellladestation in Betrieb genommen. Zeit für die Bevölkerung die E-Mobilität selbst zu erleben.

    3. März 2017 – SAK schliesst Geschäftsjahr mit Gewinn ab

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) schliesst das Geschäftsjahr 2015/16 mit einem Gewinn in der Höhe von CHF 13.9 Mio. ab, was einer Steigerung von 7 Prozent gegenüber Vorjahr entspricht. Die personelle Besetzung des Verwaltungsrates auf die Amtsdauer 2017 bis 2020 erfährt eine Veränderung und die Stabsübergabe des Präsidiums wurde im Rahmen der Generalversammlung erfolgreich vollzogen.

    Bild Ladestation Amden klein

    14. Februar 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK und Gemeinde Amden installieren zwei Ladestationen in Amden

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 150 Ladestationen. In Amden wurden die Ladestationen Nummer 7 und 8 zusammen mit der Gemeinde feierlich in Betrieb genommen.

    Bild Bau Rechenzentrum

    19. Januar 2017 – Baubewilligung für Rechenzentrum Ostschweiz erteilt

    Die Baubewilligung für das Rechenzentrum Ostschweiz ist erteilt. Die Eröffnung des energieeffizientesten Rechenzentrums der Schweiz ist Ende 2017 vorgesehen.

    18. Januar 2017 – SACIN AG generiert Rekordumsatz

    Die SACIN AG, Spezialistin für die Sicherheitsprüfung elektrischer Hausinstal-lationen und Gebäude-Blitzschutzanlagen, verzeichnet im Geschäftsjahr 2015/16 eine Umsatzsteigerung von 10 Prozent und überschreitet damit erstmals die zwei Millionengrenze.

    Bild Kloster Magdenau klein

    16. Januar 2017 – SAK übernimmt Verteilnetz des Klosters Magdenau

    Im Sommer des vergangenen Jahres beschloss das Kloster Magdenau, das elektrische Verteilnetz per 1. Januar 2017 an die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) zu verkaufen. Die rund 25 Stromkunden des Klosters Magdenau erhalten ihre elektrische Energie neu über das Verteilnetz der SAK und profitieren von attraktiven Preisen.

    Ladestation Kaltbrunn klein

    13. Januar 2017 – Die E-Mobilität rollt: SAK und Gemeinde Kaltbrunn installieren zwei Ladestationen in Kaltbrunn

    Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partnern, das «Evpass»-Ladenetz aus. Das Netz soll dereinst die gesamte Schweiz abdecken – in der Ostschweiz baut die SAK bis 2019 total 150 Ladestationen. In Kaltbrunn wurde die Ladestation Nummer 6, zusammen mit der Gemeinde Kaltbrunn, feierlich in Betrieb genommen.