• Das Unternehmen
  • Produktion / Anlagen
  • Netze
  • Jobs & Karriere
  • E-Mobilität
  • Downloads / Publikationen
  • Kontakt
  • SAKpedia
  • // ALLGEMEINES ZU INSTALLATIONSKONTROLLEN

    Ihre Sicherheit

    Jedes Jahr ereignen sich rund 300 Unfälle im Zusammenhang mit elektrischen Installationen. Davon enden etwa 5% mit dem Tod der betroffenen Personen.

    Ihr Eigentum

    Rund 10% aller Brände entstehen wegen fehlerhafter elektrischer Installation. Das sind jährlich bis zu 2000 Brandfälle, die mit einer gewissenhaften Kontrolle vermieden werden könnten.

    Ihre Verantwortung

    Als Eigentümer sind Sie von Gesetzes wegen verantwortlich für den Unterhalt und die Kontrolle Ihrer elektrischen Installationen. Wenn Sie diesen Verpflichtungen nicht nachkommen, dürfen die Versicherungen im Schadensfall ihre Leistungen wegen Selbstverschulden kürzen.

    Gesetzliche Grundlage für die Kontrolle

    Sie erhalten von uns die Aufforderung, Ihre elektrischen Installationen kontrollieren zu lassen. Als Eigentümer sind Sie für die Sicherheit Ihrer Installation verantwortlich.

    Seit dem Inkrafttreten der revidierten Niederspannungsinstallationsverordnung (NIV) am 1. Januar 2002 sind Sie als Eigentümer selber für die Überprüfung Ihrer elektrischen Installationen verantwortlich. Sie müssen die entsprechenden Kontrollen einem unabhängigen Kontrolleur bzw. Kontrollunternehmen in Auftrag geben. Wir unterstützen Sie dabei, indem wir Sie rechtzeitig an die Kontrollpflicht erinnern und Ihnen helfen, die Ausführung von Installationsarbeiten und die Durchführung der Installationskontrolle zu überwachen.

    Was Sie das kostet

    Die Kontrolle der elektrischen Installationen in Ihrem Wohnhaus durch einen ausgewiesenen Fachmann kostet rund 400 Franken alle 20 Jahre. Umgerechnet auf ein Jahr sind das etwa 20 Franken.

    Die amtliche Kontrolle Ihrer Heizung kostet im Vergleich dazu jedes Jahr bis zu 100 Franken.

    Die Investition in die Kontrolle der elektrischen Installationen ist also kaum der Rede wert. Unbezahlbar ist jedoch die Gewissheit, dass Ihre Installationen sicher sind und weder für Sie, Ihre Familie oder Ihre Mieter noch für Ihr Eigentum eine Gefahr darstellen. Gut angelegt ist das Geld für die Installationskontrolle auch dann, wenn tatsächlich etwas passieren sollte und die Versicherungen ohne Leistungskürzungen für alle Schäden aufkommen, weil Sie allen Ihren gesetzlichen Pflichten als Hauseigentümer nachgekommen sind.

    Zusammen sind wir ein Team

    Das von Ihnen gewählte Kontrollorgan kontrolliert den sicheren Zustand Ihrer Installation. Finden Sie Ihr Unternehmen für die Kontrolle: Kontrollfirmen

    Wir als Netzbetreiberin (Elektrizitätswerk) erinnern Sie an die notwendigen Kontrollen und überwachen den Eingang der erforderlichen Sicherheitsnachweise der Installateure und Kontrolleure. Die Zuteilung der Kontrollperioden finden Sie hier: Kontrollperioden

    Das ESTI sorgt zusammen mit dem Bundesamt für Energie BFE für die Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsvorschriften. Die Niederspannungsinstallationsverordnung finden sie hier: NIV

    Haben Sie noch weitere Fragen?

    Wir als Netzbetreiberin (SAK) oder unsere Tochterfirma (Sacin AG) als Kontrollunternehmen beraten Sie gerne.


    Sacin AG

    Sacin AG

    Sicherheitsprüfungen elektrischer Installationen und Gebäude-Blitzschutz

    Vadianstrasse 50

    9001 St. Gallen

    Telefon 071 229 58 88

    Fax 071 229 58 89

    Sie dürfen uns jederzeit gerne kontaktieren

    Telefon 071 229 58 88 oder E-Mail info@sacin.ch

    Sie können uns auch online eine Offertanfrage schicken oder einen Auftrag erteilen: Kontaktaufnahme