Schaltberechtigung in der Mittelspannung

Die SAK unterstützt Betriebsinhaber und Betreiber von Mittelspannungs-Schaltanlagen bei der gesetzlich vorgeschriebenen periodischen Fachausbildung des Betriebspersonals.

  • Auftretende Schaltfehler in Mittelspannungsanlagen können zu hohen Sachschäden, Bränden und Folgeschäden (z.B. Gefährdung der Stromversorgung bzw. Produktionsausfälle) führen.
  • Unfälle und Sachschäden lassen sich vermeiden, wenn es Elektrofachkräften gelingt, fachbezogene Vorschriften und betriebliche Belange in der Vorbereitung und Ausführung von Schalthandlungen in der Praxis umzusetzen.

Durch unseren 2-tägigen Kurs «Schaltberechtigung in der Mittelspannung» erhält Ihr Mitarbeiter, welcher Schaltungen an Mittelspannungsanlagen ausführt, das Fachwissen und die notwendige Sicherheit. 

Durch den 1-tägigen Refresherkurs erhält Ihr Mitarbeiter eine Auffrischung in Theorie und Praxis in der Schaltberechtigung.

Der Kurs am 11. September 2018 ist ausgebucht.

Kursanmeldung

Einfach das Formular ausfüllen und absenden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

  • Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor Kursbegin
  • Kurskosten Basiskurs CHF 1'200.– pro Person (exkl. MWSt.) inkl. Kursunterlagen und Mittagessen
  • Kurskosten Refresher CHF 700.– pro Person (exkl. MWSt.) inkl. Kursunterlagen und Mittagessen

Hinweis: Administrativer Aufwand bei kurzfristigen Abmeldungen
Bis 10 Tage vor Kursbeginn erfolgt eine Abmeldung kostenlos. Bei weniger als 10 Tagen verrechnen wir 30 % der Kurskosten.

Auskunft

St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG
Anna Fässler
Vadianstrasse 50
Postfach 2041
9001 St. Gallen

Telefon 071 229 52 07

anna.faessler(at)sak.ch

Kursdaten

Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor Kursbeginn

Anmeldedaten