Schaltberechtigung in der Mittelspannung

Die SAK unterstützt Betriebsinhaber und Betreiber von Mittelspannungs-Schaltanlagen bei der gesetzlich vorgeschriebenen periodischen Fachausbildung des Betriebspersonals.

  • Auftretende Schaltfehler in Mittelspannungsanlagen können zu hohen Sachschäden, Bränden und Folgeschäden (z.B. Gefährdung der Stromversorgung bzw. Produktionsausfälle) führen.
  • Unfälle und Sachschäden lassen sich vermeiden, wenn es Elektrofachkräften gelingt, fachbezogene Vorschriften und betriebliche Belange in der Vorbereitung und Ausführung von Schalthandlungen in der Praxis umzusetzen.

Durch unseren 2-tägigen Kurs «Schaltberechtigung in der Mittelspannung» erhält Ihr Mitarbeiter, welcher Schaltungen an Mittelspannungsanlagen ausführt, das Fachwissen und die notwendige Sicherheit. 

Durch den 1-tägigen Refresherkurs erhält Ihr Mitarbeiter eine Auffrischung in Theorie und Praxis in der Schaltberechtigung.

Kursanmeldung

Einfach das Formular ausfüllen und absenden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

  • Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor Kursbegin
  • Kurskosten Basiskurs CHF 1'200.– pro Person (exkl. MWSt.) inkl. Kursunterlagen und Mittagessen
  • Kurskosten Refresher CHF 700.– pro Person (exkl. MWSt.) inkl. Kursunterlagen und Mittagessen

Hinweis: Administrativer Aufwand bei kurzfristigen Abmeldungen
Bis 10 Tage vor Kursbeginn erfolgt eine Abmeldung kostenlos. Bei weniger als 10 Tagen verrechnen wir 30 % der Kurskosten.

Auskunft

St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG
Anna Fässler
Vadianstrasse 50
Postfach 2041
9001 St. Gallen

Telefon +41 71 229 52 07

anna.faessler(at)sak.ch

Kursdaten

Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor Kursbeginn

Anmeldedaten