Informationen zu Stromausfall und Strommangellage

Haben Sie aktuell einen Stromausfall? Oder möchten Sie wissen, was zu tun ist im Falle eines Netzunterbruchs? Nachstehend finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Wichtige Fragen und Antworten:

Das Schweizer Versorgungsnetz gehört weltweit zu den zuverlässigsten Stromnetzen – Stromausfälle sind selten. Was tun, wenn dennoch einmal der Strom ausfällt?

  • Bewahren Sie Ruhe – prüfen Sie bei Ihrem Sicherungskasten, ob alle Sicherungen in Ordnung sind.
  • Klären Sie den Umfang des Unterbruchs ab:
    • Ist nur Ihr Haus oder Ihre Wohnung vom Stromunterbruch betroffen? In diesem Fall wenden Sie sich an einen Elektroinstallateur.
    • Sind Nachbarhaushalte oder die Strassenbeleuchtung ebenfalls ohne Strom? Dann melden Sie dies bitte dem 24-Stunden-Störungsdienst der SAK unter +41 71 278 68 66.
  • Schalten Sie elektrische Geräte, die am Strom angeschlossen sind ab (Bsp: Herdplatte, Bügeleisen etc.).
  • Halten Sie Kühlschrank und Tiefkühler geschlossen, tiefgekühlte Produkte nehmen auch bei einem mehrstündigen Stromausfall keinen Schaden.

Wenn der Strom wieder fliesst:

  • Kontrollieren Sie, ob das Licht- und Ihre elektrischen Geräte noch funktionieren.
  • Überprüfen Sie Ihre Uhren, die vom Stromausfall betroffen waren (Backofenuhr etc.).
  • Kontrollieren Sie wichtige Geräte wie Heizung, Kühlschrank und Alarmanlagen.

Was tun bei Stromausfällen - PDF

Die Mehrheit der Stromunterbrüche sind vom Netzbetreiber geplant. Sie sind notwendig um Bau- oder Sanierungsarbeiten zu ermöglichen. In solchen Fällen informieren wir betroffene Kunden im Voraus schriftlich.

Die Gründe für ungeplante Stromunterbrüche sind vielfältig:

  • Unterirdische Kabel werden während Erdarbeiten beschädigt.
  • Witterungseinflüsse wie Schnee, Sturm oder Gewitter beeinträchtigen Freileitungen.
  • Seltenener kommt es aufgrund von Materialermüdung, Materialfehlern oder Fehlmanipulationen zu Unterbrüchen.

Unsere Mitarbeitenden sind im Falle eines Stromausfalls schnell zur Stelle und erfassen Ihre Meldung unter +41 71 278 68 66.

Informationen zu aktuell grösseren bekannten Störungen im SAK Netz finden Sie unter:
sak.ch/stoerungen

Informationen zu grossen aktuellen Störungen in der Schweiz finden Sie unter:
alert.swiss

Ist der Strom weg, dann gilt es erst einmal Ruhe zu bewahren und folgende Punkte zu prüfen:

  1. Ist nur Ihr Haus oder Ihre Wohnung vom Stromunterbruch betroffen?
    Falls ja, rufen Sie mit Ihrem Mobiltelefon einen Elektroinstallateur an.
  2. Sind Nachbarhaushalte oder die Strassenbeleuchtung ebenfalls ohne Strom?
    Falls ja, prüfen Sie auf sak.ch/stoerungen, ob Ihr Stromausfall bereits bei der SAK bekannt ist?
  3. Ist Ihr Stromausfall nicht aufgeführt, dann melden Sie sich bitte beim SAK Störungsdienst unter +41 71 278 68 66.

Bei einer Strommangellage handelt es sich um eine «schwere Mangellage» nach Art. 102 der Bundesverfassung, in welcher der Bund für die Vorbereitung und Durchführung von Massnahmen zur Sicherstellung der Versorgung der Schweiz mit lebenswichtigen Gütern wie Strom zuständig ist.

Der Bund ordnet bei einer Strommangellage Bewirtschaftungsmassnahmen an, welche das Gleichgewicht zwischen Produktion und Verbrauch auf reduziertem Niveau sicherstellen sollen. Dabei folgt der Bund stets dem Subsidiaritätsprinzip und greift nur so weit ins wirtschaftliche Gefüge ein, wie dies zur Bewältigung einer Krise unbedingt notwendig ist. Er hat den Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) beauftragt, die notwendigen Vorbereitungen zur Bewältigung einer Strommangellage zu treffen. Der VSE hat zu diesem Zweck OSTRAL ins Leben gerufen.

Weitere Informationen zur OSTRAL: ostral.ch

Informationen des Bundes über Strommangellage: bwl.admin.ch/

Ein Stromausfall wird als Ausfall der Versorgung mit elektrischer Energie definiert. Ist dieser grossflächig und betrifft eine grosse Zahl von Personen wird von «Blackout» gesprochen. Im Allgemeinen kann ein grossflächiger Stromausfall direkt durch eine Störung des Gleichgewichts zwischen Stromverbrauch und Stromerzeugung aufgrund mangelnder Produktion (Verlust / unzureichende Produktion) oder mangelnder Leitungskapazität (Überlastung) sowie durch Synchronitätsprobleme (Produktion), Frequenz- oder Spannungsabfälle verursacht werden (Quelle Katastrophen und Notlagen Schweiz 2020 / Gefährdungsdossier).

Ausfall aller elektrischen Maschinen, Geräte, Kommunikationsmittel, etc. die nicht über eine Notstromversorgung verfügen. Ausfall des öffentlichen Verkehrs, Tankstellen, Zahlungsterminals etc. und nach wenigen Minuten fallen Mobilfunknetze und die Festnetztelefonie aus. Bis das Stromnetz wieder flächendeckend und stabil funktioniert, dauert - je nach Ursache, unterschiedlich lange. Der Bund geht von wenigen Tagen aus, bis die Stromversorgung wieder zur Verfügung steht.

Weitere Informationen zu Blackout und Vorsorgemassnahmen: alert.swiss

Informationen des Bundes über Stromausfall: bwl.admin.ch

Bei weiteren Fragen hilft Ihnen unser Kundendienst gerne weiter

Kundendienst für strom
+41 71 229 51 51

Melden Sie sich bei allgemeinen Fragen und für Informationen rund um unsere Dienstleistungen bei unseren Kundenberatern.

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag:
08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr

Kundendienst für digital
+41 71 229 52 20

Melden Sie sich bei Fragen und für Informationen rund um SAK Internet, TV, Telefon und Mobile bei unserem Kundendienst.

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag:
08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr

Bei technischen Störungen dürfen Sie sich gerne an folgende Telefonnummer wenden: +41 71 229 52 29