medien

Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen, Bilder, Logos, Videos und Publikationen. Benötigen Sie persönliche Auskünfte über uns oder die Energiebranche? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt für Medienschaffende

Roman Griesser
Leiter Unternehmenskommunikation / Mediensprecher


Telefon +41 71 229 52 09
medien@sak.ch

Medienmitteilungen

SAK Konzern präsentiert positives Ergebnis

07.05.2021
Heute fand die Generalversammlung 2021 der SAK statt. Infolge der ausserordentlichen Coronavirus-Situation wurde diese im kleinsten Rahmen unter Einhaltung der gültigen Abstandsregelungen und Hygienevorschriften am SAK-Hauptsitz in St. Gallen durchgeführt. Die SAK schliesst das Geschäftsjahr 2020 mit einem Unternehmensgewinn in Höhe von CHF 19.84 Mio. ab.

SAK aktiviert Glasfasernetz in Algetshausen, Niederstetten und Oberstetten

25.03.2021
Die SAK (St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG) hat die Glasfaserdienste in den Dörfern Algetshausen, Niederstetten und Oberstetten aktiviert. Die Verkabelungsarbeiten, wobei die SAK 350 Nutzungseinheiten mit Glasfaserleitungen erschloss, wurden im Februar 2021 beendet. Angeschlossenen Liegenschaften ist es nun möglich von den schnellen Glasfaserdiensten der SAK und diversen anderen Providern zu profitieren.

SAK installiert Doppelladestation auf Schulhausparkplatz in Gais

10.03.2021
Die SAK (St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG) baut zusammen mit Partnern das öffentliche Ladenetz aus. In Gais hat sie nun zusammen mit der Gemeinde Gais zwei öffentliche Ladestationen in Betrieb genommen.

downloads

Profitieren Sie von unserem vielfältigen Bild- und Informationsmaterial! Sie finden eine Auswahl hochauflösender Bilder zur Verwendung in Ihrem Medium. Bilder und Texte zu unseren Medienmitteilungen finden Sie unter der jeweiligen Mitteilung. Die Urheberrechte liegen bei der St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK). Geben Sie bitte bei der Verwendung der Bilder die Quelle an und senden Sie uns ein Exemplar an unsere Medienstelle.

film

Der Kurzfilm aus dem Jahr 1931 zeigt die Sprengung des Hochkamins der Zentrale Kubel. Die Mineurgruppe II unter der Leitung von Genie-Major Joho führte diesen Kraftakt dannzumal plangemäss aus.